BIS: Templatebasierte Anzeige

 

Jugendhilfeplanung

Jugendhilfeplanung wird im Kreis Gütersloh bereits seit 1995 intensiv betrieben.

In enger Kooperation mit den Trägern der freien Jugendhilfe werden Bedarfe von Kindern, Jugendlichen und ihren Eltern ermittelt und nach Möglichkeiten gesucht, entsprechende Angebote einzurichten.

In allen Städten und Gemeinden des Kreises bestehen Lokale Arbeitsgemeinschaften der Jugendhilfeplanung (Lok-AG), die die Beteiligung von BürgerInnen, Fachdiensten und anderen relevanten Personen und Einrichtungen sicherstellen und mit ihnen gemeinsam ortsnahe und bedarfsgerechte Lösungen anstreben.

Das Verfahren der Jugendhilfeplanung ist mit allen Beteiligten in einer Konzeption Jugendhilfeplanung abgestimmt worden.