BIS: Templatebasierte Anzeige

 

Herkunftssprachlicher Unterricht

Im Bereich des Schulamtes für den Kreis Gütersloh wird Schüler/innen an Grund- und weiterführenden Schulen muttersprachlicher Unterricht z.Z. in den Sprachen Türkisch, Spanisch, Griechisch, Albanisch, Polnisch und Russisch angeboten. Der Unterricht in der Sprache „Portugiesisch“ wird über das Konsulat organisiert.

Anmeldungen sind bei Schulanmeldung (1. Klasse der Grundschule bzw. 5. der weiterführenden Schulen) in der jeweiligen Schule abzugeben. Das Schulamt organisiert den Unterricht und teilt entsprechend der Möglichkeiten Gruppen an verschiedenen Schulen ein.

Es werden grundsätzlich 3 Stunden wöchentlich Unterricht erteilt. Bei regelmäßiger Teilnahme kann am Ende der Sekundarstufe I eine Sprachprüfung abgelegt werden. Wird die Prüfung mit mindestens „guter Leistung“ bestanden, kann eine mangelhafte Leistung in einer Fremdsprache damit ausgeglichen werden.

Kontakt

Sachgebiet 3.1.1: Schulen
Herzebrocker Straße 140,
33334 Gütersloh
E-Mail: abt31@gt-net.de

Ansprechpartner

Um Onlinedienstleistungen nutzen zu können, ist ein Bürgerkonto erforderlich.

Bitte melden Sie sich hier mit Ihrem persönlichen Konto an.