BIS: Templatebasierte Anzeige

 

Erteilung von Beförderungserlaubnissen für gefährliche Abfälle nach § 54 KrWG

Eine Beförderungserlaubnis ist erforderlich für das gewerbsmäßige Einsammeln und Befördern von gefährlichen Abfällen.
Rechtsgrundlagen:

  • Kreislaufwirtschaftsgesetz
  • Anzeige- und Erlaubnisverordnung
  • Verwaltungsvorschrift für Abfallnachweisgebühren
  • Allgemeine Verwaltungsgebührenordnung

Unterlagen

Die erforderlichen Unterlagen können Sie dem Informationsblatt unter Formulare/Downloads entnehmen.

Gebühren

Die Gebühren richten sich nach Ziffer 4 der Verwaltungsvorschrift für Abfallnachweisgebühren in Verbindung mit Tarifstelle 28.2.1.25 der allgemeinen Verwaltungsgebührenordnung und betragen durchschnittlich 750 €. Zahlungsart: Überweisung

Weitere Dienstleistungen zum Thema

Kontakt

Sachgebiet 4.5.1: Abfall und Boden
Wasserstraße 14,
33378 Rheda-Wiedenbrück
E-Mail: abt45@kreis-guetersloh.de

Ihre Nachricht

Zum Kontaktformular

Downloads

Kein Download hinterlegt