BIS: Templatebasierte Anzeige

 

Auflassungsschriften

Die Auflassungsschriften sind das Ergebnis der Übernahme von Vermessungsschriften zum Liegenschaftskataster. Der Notar benötigt die Auflassungsschriften zur Beurkundung der Auflassungserklärung bei der Eigentumsumschreibung im Grundbuch.

Die Auflassungsschriften können bei der Abteilung Geoinformation, Kataster und Vermessung bezogen werden.

Unterlagen

Vermessungsschriften (Ergebnis der Vermessung) einer zugelassenen Vermessungsstelle (z.B. Vermessungsbüro)

Gebühren

Die Gebühren richten sich nach der Vermessungs- und Wertermittlungskostenordnung NRW. Die Zahlung erfolgt nach Erhalt des Gebührenbescheides durch Überweisung.

Rechtsgrundlagen

Vermessungs- und Katastergesetz

Ansprechpartner

Um Onlinedienstleistungen nutzen zu können, ist ein Bürgerkonto erforderlich.

Bitte melden Sie sich hier mit Ihrem persönlichen Konto an.

Downloads

Kein Download hinterlegt