BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Vaterschaftsfeststellung

Bekommt eine nicht verheiratete Frau ein Kind, so bedarf die Vaterschaft immer einer besonderen Feststellung, auch wenn die Mutter mit dem Kind und dem Vater zusammenlebt.

Die Erklärung zur Anerkennung der Vaterschaft kann nur freiwillig erfolgen und muss in besonderer Form beurkundet werden. Von dieser Urkunde erhalten die Mutter, der Vater und das Kind jeweils eine beglaubigte Abschrift.

Ein Minderjähriger kann seine Vaterschaft nur selbst anerkennen, seine gesetzlichen Vertreter müssen aber zustimmen. Diese Zustimmung muss ebenfalls beurkundet werden.

Die Vaterschaftsanerkennung ist schon vor der Geburt des Kindes möglich. Die Vaterschaftsanerkennung kann kostenfrei beurkundet werden:

  • beim Jugendamt
  • beim Standesamt
  • beim Amtsgericht

sowie kostenpflichtig:

  • beim Notar

Ist Ihr Wohnort

  • in der Stadt Rheda-Wiedenbrück, so ist das Jugendamt der Stadt Rheda-Wiedenbrück (www.rheda-wiedenbrueck.de),
  • in der Stadt Verl, so ist das Jugendamt der Stadt Verl (www.verl.de) oder
  • in der Stadt Gütersloh, so ist das Jugendamt der Stadt Gütersloh (www.guetersloh.de)
    für Sie zuständig.

Beurkundungen sind auch am Wohnort des Vaters möglich. Lebt er im Ausland, kann die Beurkundung auch beim zuständigen deutschen Konsulat vorgenommen werden.

Wenn die Mutter eines Kindes Fragen zum Thema "Vaterschaftsfeststellung" hat, berät und unterstützt sie das Jugendamt kostenfrei. Auf ihren Wunsch unternimmt das Jugendamt darüber hinaus als Beistand alle notwendigen Schritte zur Feststellung der Vaterschaft.

 

         
         
         
         
         
       

Kontakt

Sachgebiet 3.5.1: Beistandschaften, Unterhaltsvorschuss, Elterngeldstelle
Herzebrocker Straße 140,
33334 Gütersloh

Ansprechpartner

Frau Struß:

Unterhalt Beratung und Beurkundung, Vaterschaftsfeststellung, Sorgeerklärung für das Kind, Beistandschaften und Vormundschaft/Pflegschaft : Zuständig für die Familiennamen der Kinder mit Buchstaben: A, E, M-P, Q, Ra-Re, Sch

Frau Jehn:

Unterhalt Beratung und Beurkundung, Vaterschaftsfeststellung, Sorgeerklärung für das Kind, Beistandschaften und Vormundschaft/Pflegschaft : Zuständig für die Familiennamen der Kinder mit Buchstaben: D, L, S, St, T, V, X, Y

Herr Klösters:

Unterhalt Beratung und Beurkundung, Vaterschaftsfeststellung, Sorgeerklärung für das Kind, Beistandschaften und Vormundschaft/Pflegschaft : Zuständig für die Familiennamen der Kinder mit Buchstaben: B, F, Rf-Rz

Frau Danh:

Unterhalt Beratung und Beurkundung, Vaterschaftsfeststellung, Sorgeerklärung für das Kind, Beistandschaften und Vormundschaft/Pflegschaft : Zuständig für die Familiennamen der Kinder mit Buchstaben: C, G-K, U, W, Z

Um Onlinedienstleistungen nutzen zu können, ist ein Bürgerkonto erforderlich.

Bitte melden Sie sich hier mit Ihrem persönlichen Konto an.

Downloads

Kein Download hinterlegt
Vaterschaftsfeststellung

Bekommt eine nicht verheiratete Frau ein Kind, so bedarf die Vaterschaft immer einer besonderen Feststellung, auch wenn die Mutter mit dem Kind und dem Vater zusammenlebt.

Die Erklärung zur Anerkennung der Vaterschaft kann nur freiwillig erfolgen und muss in besonderer Form beurkundet werden. Von dieser Urkunde erhalten die Mutter, der Vater und das Kind jeweils eine beglaubigte Abschrift.

Ein Minderjähriger kann seine Vaterschaft nur selbst anerkennen, seine gesetzlichen Vertreter müssen aber zustimmen. Diese Zustimmung muss ebenfalls beurkundet werden.

Die Vaterschaftsanerkennung ist schon vor der Geburt des Kindes möglich. Die Vaterschaftsanerkennung kann kostenfrei beurkundet werden:

  • beim Jugendamt
  • beim Standesamt
  • beim Amtsgericht

sowie kostenpflichtig:

  • beim Notar

Ist Ihr Wohnort

  • in der Stadt Rheda-Wiedenbrück, so ist das Jugendamt der Stadt Rheda-Wiedenbrück (www.rheda-wiedenbrueck.de),
  • in der Stadt Verl, so ist das Jugendamt der Stadt Verl (www.verl.de) oder
  • in der Stadt Gütersloh, so ist das Jugendamt der Stadt Gütersloh (www.guetersloh.de)
    für Sie zuständig.

Beurkundungen sind auch am Wohnort des Vaters möglich. Lebt er im Ausland, kann die Beurkundung auch beim zuständigen deutschen Konsulat vorgenommen werden.

Wenn die Mutter eines Kindes Fragen zum Thema "Vaterschaftsfeststellung" hat, berät und unterstützt sie das Jugendamt kostenfrei. Auf ihren Wunsch unternimmt das Jugendamt darüber hinaus als Beistand alle notwendigen Schritte zur Feststellung der Vaterschaft.

 

         
         
         
         
         
       
Vaterschaft, nichtehelich, unehelich, Kind, Beurkundung, Beistandschaften https://service.kreis-guetersloh.de:443/detailansicht/-/egov-bis-detail/dienstleistung/639/show
Sachgebiet 3.5.1: Beistandschaften, Unterhaltsvorschuss, Elterngeldstelle
Herzebrocker Straße 140 33334 Gütersloh
Telefon +49 5241 85-0
Fax +49 5241 85-2460

Frau

Struß

Sachbearbeitung

1313

+49 5241 85-2405
i.struss@kreis-guetersloh.de

Frau

Jehn

Sachbearbeitung

1313

+49 5241 85-2484
s.jehn@kreis-guetersloh.de

Herr

Klösters

Sachbearbeitung

1314

+49 5241 85-2404
u.kloesters@kreis-guetersloh.de

Frau

Danh

Sachbearbeitung

1312

+49 5241 85-2411
x.danh@kreis-guetersloh.de